Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDIN­GUNGEN DER GESELLSCHAFT TAZAR GROUP s.r.o. – TAZAR GROUP AT.

1. Allgemeine Lieferbedingungen:
Die Ware wird mittelst des E-Shops „guenstigedachtra­eger.at“, per E-Mail oder telefonisch (in vorbereitung) bestellt. Bei einer telefonischen Bestellung ist es nicht möglich, die Reklamation der Warenlieferung zu erheben. Die bestellte Ware, die wir auf Lager haben, befördern wir spätestens den nächsten Tag nach der Bestellung soweit die Vereinbarung nicht anders lautet. Über den Liefertermin der Ware, die nicht auf Lager ist, wird der Kunde telefonisch oder per E-Mail informiert. Der Ware wird aus dem Lager des Verkäufers in Bratislava, Stara Vajnorska 37/H versandt. Die Warenzusendung verläuft nach Dispositionen auf Kosten und Risiko des Kaufenden.
Die Ware kann man nicht persönlich abholen.
Der Käufer darf die gelieferte bestellte Ware eigenwillig weder zurückgeben noch austauschen. Es ist untersagt die Marken sowie die Schilder, die sich auf der Ware befinden, zu beschädigen oder entstellen und danach die Ware, die beschädigt oder entstellt wurde, zu verkaufen. 
Durch die Bestellung der Ware aus dem E-Shop „www.guenstige­dachtreager.at“ drückt der Besteller sein Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedin­gungen aus.
2. Preiskondi­tionen:
Die angegebenen Preise beziehen sich auf den Kleinhandel und beinhalten die Mehrwertsteuer. Sie beinhalten keine Verssandkosten und werden im Einklang mit der Preisliste des Verkäufers, die am Tag der Bestellung gültig ist und die der Verkäufer ohne vorherige Bekanntgabe ändern darf, geändert. Auf die angegebenen Preise gewährt der Verkäufer den Händlern keine weiteren Ermäβigungen. Im Falle, dass es zur Erhöhung von Preisbasis des Verkäufers ( z.B. des Einkaufspreises, des Steuersatzes, der Gebühren, des veränderten Währungskurses ) kommt, ist dieser berechtigt die vereinbarten Preise zu erhöhen. Im Falle einer Vorauszahlung wird der einschlägige Betrag in den Einkaufspreis einberechnet. Die Vorauszahlung verfällt nicht zugunsten des Verkäufers lediglich im Falle, dass es seinetwegen nicht zur Kontraktrealisation gekommen ist.
3. Zahlungsbe­dingungen:
Die Zahlung erfolgt im Voraus in bar, per Nachnahme oder durch Überweisung. Die Ausstellung einer Rechnung mit Fälligkeit ist bei dem Program „guenstigedachtra­eger.at“ nicht möglich.
4. Eigentumsvor­behalt:
Der Verkäufer behält sich des Eigentumsrecht auf die gelieferte Ware bis zur Bezahlung des Einkaufspreises einschlieβlich der Nebenkosten vor. Das Risiko eines Schadensfalls übernimmt ab dem Zeitpunkt der Warenzulieferung der Käufer.
5. Haftung:
Der Käufer ist verpflichtet, sich von dem Zustand der Ware bei der Zulieferung zu überzeugen. Im Falle einer Warenbeschädigung, Nichtlieferung eines Teils der Bestellung usw. verpflichtet sich der Käufer, angesichts der Notwendigkeit der Bewahrung der Möglichkeit eventuell das Recht gegenüber den Beförderern geltend zu machen, diese Tatsache in dem Transportdokument zu kennzeichnen und sie durch ein Einschreiben, das dem Transporteur adressiert und geschickt wird, zu bestätigen, und zwar ohne unnötige Verzögerung nach der Warenzulieferung. Obendrein verpflichtet der Käufer, dem Verkäufer eine Kopie des oben genannten Einschreibens zu senden.
Die Reklamation der Warenzulieferung wird nur dann anerkannt, wenn sie innerhalb von 14 Tagen von der Warenzulieferung erfolgt und wenn sie in schriftlicher Form erhoben wird. Die Reklamation der Warenqualität wird anerkannt, wenn sie unverzüglich nach der Warenzulieferung erfolgt und eine genaue Beschreibung der Reklamationsgründe beinhaltet. Der Verkäufer ist für solchen Schaden verantwortlich, der infolge einer inkorrekten bzw. unsachgemäβen Benutzung oder wegen einer unangemessenen Anspruchsstellung auf die Ware ( z.B. Überlastung der Ladung eines Fahrzeuges ) entstanden ist. Der Käufer hat auch die Plicht, sich mit diesen Anwenderbedingungen vertraut zu machen. Im Falle, dass der Einkaufsvertrag­sgegenstand auf eine von dem Hersteller nicht gebilligte Art und Weise verändert wurde, trägt der Verkäufer für den Schaden keine Verantwortung. 
Alle von uns gelieferten Teile müssen vor der Montage, die eine unabkömmliche Bedingung der Zulieferung ist, auf Tauglichkeit zu dem entsprechenden Fahrzeugtyp überprüft werden. Die Dachträger dürfen lediglich bei dem entsprechenden Fahrzeugtyp benutzt werden. Die technischen Änderungen, Zubehör und auschlieβliche Haftungen für Druckfehler bleiben vorbehalten sowie Druckfehler im Text bzw. auf den Bildern.
Es ist nicht möglich, einen bereits montierten Dachträger zurückzugeben. Die Rückgabe der Ware ist lediglich nach vorheriger Vereinbarung und anhand einer Rücklieferung auf Kosten des Käufers möglich. Der Verkäufer behält sich für solche Fälle das Recht auf eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Warenpreises vor. Die Garantiefrist für die verkauften Produkte beläuft sich auf 24 Monate.
6. Datenverar­beitung :
Alle Lieferungen werden wir mithilfe elektronischer Datenverarbeitung registrieren. Der Käufer ist damit einverstanden, dass seine Personaldaten registriert und für den Bedarf des Verkäufers benutz werden.
7. Anwendbares Recht, Gerichtsort :
Diese allgemeine Liefer- und Geschäftsbedin­gungen richten sich nach gültigen Rechtsvorschriften der EU.

Montageinforma­tion :
Der Dachträger wird ausschleiβlich laut den Instruktionen in der Originalmonta­geanweisung montiert. Es ist ausdrücklich untersagt, zwischen den Fuβ des Dachträgers und das Fahrzeug irgendwelche Gegenstände, die nicht ein Teil der Packung sind, zu stellen. Es ist untersagt, den Dachträger auf einem Fahrzeug, das nicht in der vom Distributor gelieferten Montageanweisung, Applikationsbrief oder Liste angegeben ist, zu benutzen. Während der Fahrt empfehlen wir die Festigkeit der Verbindungen zu überprüfen. Im Falle, dass der Dachträger nicht richtig auf das Fahrzeug aufgesetzt werden kann, ist dessen Benutzen untersagt. In solchem Fall ist es notwendig, Ihren Verkäufer zu kontaktieren.
Betriebsinfor­mationen :
Die Benutzung des Dachträgers kann den Verbrauch Ihres Fahrzeugs erhöhen. Das Brausen des Dachträgers auf dem Fahrzeug ist kein Grund zur Reklamation. Es ist durch den gröβeren Luftwiderstand und die aerodynamische Form der Karosserie verursacht ( hierbei gilt, dass je mehr aerodynamisch die Karosserie ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Dachträger brausen wird ). Der Dachträger ist für Gepäckbeförderung bestimmt. Wenn Sie nichts transportieren – demontieren Sie ihn !